Zimmerelektronik für
„Schildkonzept“

Zimmerelektronik für „Schildkonzept“

FZZ-0100

Funktionen

  • Zur Anbindung des Zimmers an den Systembus, Einsatz im Flur vor dem Zimmer
  • Gegenseitige Überwachung aller Elektroniken und angeschlossenen Rufmodule
  • Angeschlossene Ruf- und Displaymodule werden selbstständig erkannt
  • Ausgelöste Rufe werden angezeigt
    • rot für normalen Ruf
    • grün für Anwesenheit
    • grün/rot blinkend für Notruf
    • rot/weiß für Ruf aus Nasszelle/Bad
    • gelb für frei programmierbaren Sonderruf

Merkmale

  • Zum Einbau in Türschilder „Schildkonzept“
  • Integrierte Zimmersignalleuchte in den Farben rot, gelb, grün und weiß
  • Anschluss für 2-Draht Systembus
  • Integrierter Systembus-Repeater
  • Integrierte Abschlusswiderstände per DIP
  • Anschluss für Stromversorgung
  • Anschluss für 2-Draht Zimmerbus
  • Steckplatz für Funkempfangsplatine
  • Leitungsüberwachung, Störungserkennung
  • Programmierbare Namenszuordnung
  • Bis zu 4 Räume (z.B. Bad, Flur, Schlafzimmer, WC) können konfiguriert werden
  • Aufbau über 60mm UP-Dose

Schutzart IP20
Umgebungstemperatur 0° bis 40°C
Spannung Eingang UN = 24V DC +15% / -25%
Stromaufn. Ruhe/Betrieb 50mA/100mA bei UN
Farbe ähnlich RAL 9010
Abmessungen 89x92x8mm (HxBxT)

Hinweis:

  • Türschilder „Schildkonzept“ sind separat zu bestellen

Erforderliches Zubehör:

  • Türschild „Schildkonzept“
Scroll to Top